Die Wirtschaftskammer Kärnten hilft ihren Mitgliedern (eventuell insbesondere die sogenannte Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft, jedenfalls insbesondere unter dem Vorsitz von Helmut Zechner)

Eine kleine Wirtschaftskammer-Geschichte

 

 

Wir sind per Gesetz Zwangsmitglied der Wirtschaftskammer Österreich (deren regionaler Stelle: der Wirtschaftskammer Kärnten, und innerhalb dieser der - wie sich diese Abteilung nennt - "Fachgruppe Buch und Medienwirtschaft") - als solches wurden wir von der Wirtschaftskammer inzwischen dreimal wegen Nichtbezahlung des Kammermitgliedsbeitrages exekutiert.

 

Hier Faksimilewiedergaben des zweiten und dritten Exekutionsbescheides (beim zweiten hat man - und das ist was für Leute mit, wie soll man sagen: besonders ausgebautem Humor - mit der Einbringung des Exekutionsantrages bis ins folgende Jahr hinein gewartet: bis zum 27. Februar: dem Freitag vor dem Sonntag, an dem die Kärntner Landtagswahlen stattfanden).

Zusätzlich zu den Exekutionsbescheiden gibt's (unter „Zur Vorgeschichte“, „Nach der zweiten …“ und „Vor der …“) noch einiges an Material - Beitragsvorschreibungen, Info- respektive Werbematerial der WKO,  Zahlscheine, ein Rundschreiben, Brief- und Mailwechsel mit WKO-Angestellten und -Funktionären rund um Beitragsvorschreibungen, Festsetzungen der Beitragshöhe, Beitragserhöhungen, Sitzungen  etc. - auch da ist einiges für aufmerksame Feinspitze dabei.

 

 

 

 

 

Exekutionsbescheide vom 27. 2. 09 und vom 25. 11. 10

 

 

 

                          

 

 

 

 

Zur Vorgeschichte

 

Nach der zweiten Exekution

 

Vor der und rundum die letzte Exekution plus die neueste Vorschreibung